BDKJ nimmt Stellung

Die Position des BDKJ

Die BDKJ Dekanatsleitung des Dekanats Freudenstadt und die Dekanatsoberminis stellen sich voll und ganz hinter das Schreiben des BDKJ unserer Diözese. Wir stellen uns gegen das Schreiben aus dem Vatikan und heißen auch gleichgeschlechtliche Paar herzlich willkommen. Wir befürworten, dass gleichgeschlechtliche Liebe genauso anerkannt und gesegnet werden soll.

Eine digitale Veranstaltung des BDKJ Rottenburg-Stuttgart zum Thema "love is no sin" findet am Donnerstag, 22.4. online statt. Hier der Link zur Anmeldung: BDKJ Rottenburg-Stuttgart auf Instagram: „Das Nein aus Rom zur Segnung homosexueller Partnerschaften hat heftigen Widerspruch in Gemeinden, Jugendgruppen und unter Seelsorger*innen…“  (Mail: dioezesanleitung@bdkj.info)

Einen offenen Brief hat der BDKJ Spayer an die Mitglieder des Synodalen Wegs verfasst. Dies könnt ihr hier nachlesen:  Eine Kirche für Alle: BDKJ Speyer (bdkj-speyer.de)

Die Meldung des BDKJ unserer Diözese kann unter dem Dateilink gelesen werden.